Ausrüstung


Tauchlampe

Die Tauchlampe ist ein "Selbstbau-Projekt". Das Gehäuse habe ich bei ebay ersteigert, mit dabei war der Deckel, der Griff und der Drehgriff. Im Drehgriff sind federnde Druckstücke und ein extra starker Magnet eingelassen. Für das Akku-Paket habe ich 10 NiMH-Zellen mit einer Kapazitat von 3700mA genommen und zu einem 5x2er-Paket verbunden. Das Elektronik-Modul wurde ebenfalls bei ebay ersteigert und stammt ursprünglich aus einer 'AquaSun 725'. Das Modul war komplett fertig verlötet und auch die Reed-Kontakte sind schon aufgelötet. Die relativ kleine Platine konnte ich seht gut im hinteren Bereich der Lampe unterbringen, das Modul ist ca. 20mm hoch. Als Leuchtmittel verwende ich Standard Halogen-Reflektor-Lampen mit 20 und 35 Watt mit jeweils 60, 38 oder 10 Grad Abstrahlwinkel so spare ich mir das Wechelsgehäuse oder das Wechseln des Reflektors. Wichtig ist nur das man keine billigen Leuchtmittel verwendet, die haben immer leicht gelbliches Licht. Ich nehme entweder Phillips 'Accentline' oder OSRAM 'Decostar' ohne Frontglas. Alle Komponneten habe ich mit M4-Gewindestange verbunden, wobei das Akku-Paket eine eigene Einheit bildet die auch einzeln ausgebaut werden kann. Die Zwischenplatten habe aus Pertinax gefertigt, einem relativ festem und temperaturbeständigen Material das sehr leicht zu bearbeiten ist.
Zum Abschluss muß ich noch die blanken Alu-Teile eloxieren lassen um sie vor Korrosion zu schützen. Ein Neopren-Schutz kommt dann auch noch drüber










Technische Daten:
Gewicht:    ?? KG (ohne Neoprenschutz)
Akku:    12V, 3700mA
Elektronik:    Tiefentladeschutz, Dimmung über Pulsweitenmodulation
in 3 Stufen (ca. 30%, 60%, 120%), Softstart, Temp.-Sensor





Trockner

Ich habe mir eine Vorrichtung gebaut mit der man Handschuhe und Füsslinge auf einfache Weise schnell trocknen kann.
Ein Rohrinnenlüfter bläst Luft in die Handschuhe und/oder Füsslinge. An der Heizung angebracht saugt der Lüfter
warme Luft an und die Sachen werden noch schneller trocken.







Bügel

Damit der Neoprenanzug keine Beulen an den Schultern bekommt, habe ich einen normalen Bgel genommen und einfach Rohrisolierung drüber geschobenden
Die Isolierung gibt es in verschiedenen Stärken im Sanitärfachhandel oder bei O.. (jedem Baumarkt).

Foto kommt noch






Transport der Ausrüstung

Für den Transport der Tauchausrüstung eignen sich hervorragend s.g. Speisrutschen. Man sollte jedoch darauf achten das der Rand der Kiste relativ dick ist damit er nicht so schnell einreist, die Ausrüstung ist im nassen Zustand ja um einiges schwerer.

Foto kommt noch